Neuigkeiten
01.04.2021, 18:34 Uhr
Sportvereine im Land erhalten Hilfszahlungen
Wir helfen den Vereinen in der Corona-Krise
 
Sportvereine im Land erhalten Hilfszahlungen
Innenminister Michael Richter hat heute angekündigt, dass die Sportvereine im Land mit rund 4,5 Millionen Euro bei der Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützt werden sollen. Dazu erklärt Chris Schulenburg, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt:
„Die gute Nachricht des Tages: Sachsen-Anhalts Sportvereine sollen Hilfszahlungen erhalten, um den Neustart im Sport besser bewältigen zu können. Seit Monaten findet kein bzw. nur ein eingeschränkter Sportbetrieb im Land statt. Die 350.000 Mitglieder der Sportvereine im Land – 100.000 davon Kinder und Jugendliche - warten auf positive Signale und das Innenministerium hat sie mit Blick auf die geplante finanzielle Unterstützung nunmehr geliefert.
Die Auszahlung der Gelder (‚Corona- bzw. Hygienepauschale‛) soll über den Landessportbund (LSB) zusammen mit der Vereinspauschale 2021 erfolgen. Somit kommen die Vereine ohne bürokratischen Aufwand und unkompliziert an die pauschale Hilfe von 10 Euro pro erwachsenes Vereinsmitglied und 20 Euro pro Kind bzw. Jugendlichen im Verein.
Ergänzend stehen im Rahmen der ‚Coronahilfe Sport‛ (lsaurl.de/Vereinshilfen) aktuell weitere Landesmittel in Höhe von 1 Million Euro für Sportvereine und Sportverbände in Sachsen-Anhalt zur Verfügung, die wegen der Pandemie finanzielle Probleme haben.“