Neuigkeiten
14.05.2019, 11:46 Uhr
Wir kämpfen für die A14
Klage ist der falsche Weg
 

Zur angekündigten Klage des Verbandsgemeinderates Seehausen gegen die A14 erklärt der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der CDU Stendal, Chris Schulenburg:

„Das Votum des Verbandsgemeinderates Seehausen gegen den Bau der A14 zu klagen ist eine völlige Fehlentscheidung. Wir kämpfen seit Jahren für einen zügigen Bau und diese Entscheidung lähmt erneut die Entwicklung des Landkreises Stendal und des Landes Sachsen-Anhalt. Die täglichen Pendler haben es satt, ständig im Stau auf der Bundesstraße 189 zu stehen. Der wirtschaftliche Aufschwung im ländlichen Raum steht auf dem Spiel, das kostet Arbeitsplätze, die wir aber dringend brauchen.

Entscheidungen im Gemeinderat müssen immer abgewogen werden und das Interesse der Allgemeinheit hat Vorrang. Nicht alles, was man sich wünscht, ist rechtlich umsetzbar und finanziell machbar. Der Lärmschutz ist ein wichtiges Anliegen, das kann aber auch im politischen Dialog gelöst werden.

Bernd Prange, Spitzenkandidat für die CDU bei der Verbandsgemeinderatswahl in Seehausen, wird im neu gewählten Rat einen Antrag einbringen, die Klage zurückzuziehen. Dieses Vorhaben unterstütze ich.“