Neuigkeiten
10.11.2018, 16:48 Uhr
Osterburg erhält Fördermittel des Landes
Moderne LED Beleuchtung für die Hansestadt
 

Fast zwei Millionen Euro Fördermittel für 4 Kommunen

 

Der Bund und das Land Sachsen-Anhalt unterstützen vier weitere Kommunen bei der Umsetzung geplanter Bau-Projekte. Über das Förderprogramm STARK V erhalten die Städte Allstedt, Annaburg, Osterburg und Zörbig 1.888.466,62 Euro. Die Bescheide sind derzeit auf dem Postweg in die Rathäuser.


Die Hansestadt Osterburg im Landkreis Stendal will die Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik umrüsten. Die Kosten in Höhe von 686.709,57 Euro übernehmen der Bund und das Land Sachsen-Anhalt. Nach Angaben der Hansestadt werden direkt in Osterburg 1.191 Lichtpunkte umgestellt und in den umliegenden Ortschaften 1.343.

Finanzminister André Schröder: „Die Projekte zeigen, dass das Land finanzschwache Kommunen individuell und je nach Bedarf unterstützt. Wir helfen Grundsteine für die Zukunft unseres Landes, für die Zukunft Sachsen-Anhalts, zu legen. Sei es, in dem wir den Kommunen ermöglichen langfristig Betriebskosten zu sparen, weil eine energiesparende Straßenbeleuchtung aufgestellt wird oder, weil wir helfen Lebens- und Lernbedingungen zu verbessern und damit ein Stück Heimat zum Wohlfühlen schaffen.“

 

 

Hintergrund:

Das Förderprogramm STARK V stellt finanzschwachen Kommunen Mittel für Investitionen in ihre Infrastruktur zur Verfügung. Der größte Teil der Fördermittel (90 Prozent) stammt vom Bund. Sachsen-Anhalt stellt den eigentlich von den Kommunen zu zahlenden Eigenanteil aus dem Landeshaushalt zur Verfügung (10 Prozent). Die geförderten Projekte werden somit vollständig aus dem Programm STARK V finanziert, die Kommunen müssen keinen Eigenanteil erbringen.

Quelle Finanzministerium Sachsen-Anhalt