Neuigkeiten
20.08.2018, 11:03 Uhr
Demografie-Tour in der Hansestadt Osterburg
Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung
Im ländlichen Raum neue Ansetze für mehr Lebensqualität entdecken

Osterburg macht es vor

Demografie-Tour zu Herausforderungen des Landlebens

Wie lebenswert Osterburg ist, hat Bürgermeister Nico Schulz (CDU) Gästen aus Magdeburg erklärt. Im Rahmen einer Demografie-Tour der Konrad-Adenauer-Stiftung wurden Probleme des Lebens auf dem Land erörtert und entsprechende Lösungsansätze aufgezeigt. So stellte Schulz den Gästen etwa das Projekt Bürgerbus vor, mit dem die Ausdünnung des Personennahverkehrs abgefedert wird. Der Bus werde immer besser angenommen, sagte Schulz. Außerdem stellte er ein Projekt vor, mit dem angehende Ärzte an die Region gebunden werden sollen. So können sich Medizinstudenten für ein Stipendium bewerben. Sie müssen sich allerdings verpflichten, nach dem Studium in der Einheitsgemeinde zu praktizieren. Anderenfalls muss das Stipendium zurückgezahlt werden. „Die Gäste haben gute Anregungen bekommen, die beispielgebend für andere Regionen sein können“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Chris Schulenburg, der an der Tour teilnahm.

 
Bilderserie