Besuchen Sie uns auf http://www.chris-schulenburg.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
18.04.2021, 11:42 Uhr
Grundschule Sandau erhalten
Grundschulverbünde sichern Schulstandorte
 

Erhalt von allen Schulstandorten - eine Verbandsgemeinde ist eine Solidargemeinschaft!

Zu der aktuellen Diskussion zur Schulentwicklungsplanung im Elbe-Havel-Land erklärt der örtlich zuständige Landtagsabgeordnete und Stadtrat der Stadt Sandau Chris Schulenburg (CDU):

Die Gründung der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land wurde durch die Unterzeichnung aller Bürgermeister und durch die Beschlüsse aller Ratsmitglieder der Gemeinden im Jahr 2010 rechtlich verbindlich. In § 6 der Vereinbarung steht unter der Überschrift Zusammenarbeit: „Die Verbandsgemeinde und ihre Mitgliedsgemeinden haben bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unter Beachtung der beiderseitigen Verantwortungsbereiche vertrauensvoll zusammenzuarbeiten“. Das bringt das Prinzip einer Verbandsgemeinde zum Ausdruck: Man unterstützt sich als Solidargemeinschaft gegenseitig in guten und in schlechten Zeiten! Die Gemeinden zahlen eine Umlage, damit die übertragenen Aufgaben, insbesondere die Pflichtaufgaben erfüllt werden. Die Bildung unserer Kinder sollte in der finanzpolitischen Diskussion in der Priorität ganz weit oben stehen, denn bei der Bildung darf man nicht sparen. Jeder erhaltene Schulstandort ist nicht nur für die betroffene Gemeinde, sondern für die ganze Region ein Gewinn. Die neue Regelung der Schulverbünde schafft endlich die Voraussetzung, dass kleine Grundschulen im ländlichen Raum erhalten bleiben können, das war vorher nicht der Fall.  Sandau als Teilstandort von Havelberg kann den Schulstandort langfristig sichern und wird von den Eltern favorisiert. Sowohl Havelberg als auch das Elbe-Havel-Land profitieren vom Erhalt einer Schule, von daher sollten klare politische Bekenntnisse aller Räte und Gemeinden im Vordergrund stehen. Wer trotz neuer gesetzlicher Regelungen eine Schule schließen will, der soll sich öffentlich erklären, aber finanzpolitische Diskussionen sollten in einer Gemeinschaft beim Thema Bildung eigentlich hintenanstehen.