Besuchen Sie uns auf http://www.chris-schulenburg.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
12.08.2015, 00:00 Uhr
Minister Thomas Webel in der Hansestadt Osterburg
Erfolge im "Stadtumbau Ost" und "Mut zur Lücke"
Die Stadtsanierung in der Hansestadt Osterburg kann sich sehen lassen.
 
Der Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, begann seine Sommertour durch Sachsen-Anhalt in der Hansestadt Osterburg. Zunächst informierte er sich im Rathaus über die bisherigen und geplanten Stadtumbaumaßnahmen und über den Wettbewerb „Mut zur Lücke“. Bürgermeister Nico Schulz und Detlef Kränzel (Amtsleiter Hansestadt Osterburg) machten deutlich, dass Osterburg mit Eigenmitteln und Fördergeldern von Bund und Land eine Vielzahl an Projekten realisieren konnte. Insgesamt wurden seit der Wende ca. 25 Millionen Euro in die Stadtsanierung investiert.

Bei einem anschließenden Rundgang durch die Biesestadt wurden die sanierten Gebäude besichtigt. Die Kinder der Kita Jenny Marx stimmten die vielen Besucher mit einem bunten Programm ein. Im Zusammenwirken mit dem Bürgermeister Nico Schulz und dem Ortsbürgermeister Klaus-Peter Gose eröffnete der Minister den neu gestalteten Hilliges Platz. Die Kinder erfreuten sich am neuen Wasserspiel und nahmen im Anschluss ein kühles Bad. 
 
„Hintergrund: MUT ZUR LÜCKE ist eine Initiative der Architektenkammer Sachsen-Anhalt zur Steigerung der Attraktivität der Innenstädte. In der vierten vom Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr finanziell unterstützten Staffel werden Lösungen für neun Lücken in acht Städten gesucht. Teilnahmeberechtigt an den Architektenwettbewerben sind sachsen-anhaltische Architekturbüros.“ (Quelle: Architektenkammer Sachsen-Anhalt)
Bilderserie