Neuigkeiten
30.04.2019, 15:33 Uhr
Ortsdurchfahrt Hohenberg-Krusemark wird saniert
Land fördert die Sanierung
 
"Mehr als 580.000 Euro für umfangreiche Straßensanierung in Hohenberg-Krusemark

 

In der kommenden Woche (Montag, 06.05.) beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Hohenberg-Krusemark (Landkreis Stendal) im Zuge der Landesstraße (L) 16. „Durch die Baumaßnahme werden sich die Bedingungen für Anlieger und Verkehrsteilnehmer deutlich verbessern“, sagte Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, vor Baubeginn. Die Straße werde nach modernen Regelwerken ertüchtigt, damit sie auch künftigen Belastungen standhält und der Verkehr den Ort jederzeit sicher und flüssig passieren kann.

 

Nach Webels Worten kostet die Straßensanierung – eine Gemeinschaftsmaßnahme von Land und Gemeinde – insgesamt rund 585.000 Euro. Allein 563.000 Euro davon steuert das Land Sachsen-Anhalt bei. Die Gemeinde trägt die verbleibenden 22.000 Euro. Sie werden in einen neuen Durchlass für den Balsamgraben investiert.

 

Die Fahrbahn der Eichstraße wird im Hocheinbau erneuert und ist künftig fünf Meter breit. Allerdings wird dem Alleecharakter der Straße bei der geplanten Baumaßnahme umfangreich Rechnung getragen. Damit die Bäume durch die bevorstehenden Arbeiten keinen Schaden nehmen, wird nur der Sommerweg zwischen den Bäumen in den grundhaften Straßenausbau einbezogen.

 

Teil des Vorhabens ist auch der Ausbau der Knotenpunkte mit der Friedens- und der Hauptstraße."
Quelle MLV LSA