Neuigkeiten
08.06.2017, 11:21 Uhr
Fördermittel fließen nach Osterburg
Tennisverein erhält Zuwendungsbescheid
Sanierung der Tennisplätze gesichert

Sportförderung Sachsen-Anhalt

Innenminister Holger Stahlknecht überreicht Zuwendungsbescheide

 

Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, hat heute 19 Zuwendungsbescheide im Gesamtwert von 757.020,15 Euro an verschiedene Sportvereine und Kommunen des Landes übergeben. Das Geld steht für Bau- und Sanierungsmaßnahmen von Sportstätten zur Verfügung.

Je nach Maßnahme sind die Bescheide mit Beträgen von 4.000,00 Euro bis 100.000,00 Euro dotiert.

Innenminister Stahlknecht: „Der Sport und das damit verbundene soziale Engagement haben einen herausragenden Stellenwert in unserer Gesellschaft. Jeder Euro ist hier gut und richtig investiert.“

Besonders erfreute den Minister, dass es erstmals gelungen ist, EU-Mittel explizit für die Sportstättenförderung in Sachsen-Anhalt einzusetzen. Vier der heute ausgereichten Bescheide und damit eine Gesamtsumme von rund 380.000 Euro waren über das EU-Programm ELER* beantragt und genehmigt worden.

Stahlknecht: „Das war quasi Sport für die Verwaltung, die dafür einige Hürdenläufe bürokratischer Art hinter sich bringen musste. Das haben wir als Land erfolgreich geschafft und darüber freue ich mich.“

Sachsen-Anhalt wird in der aktuellen Förderperiode bis 2020 insgesamt rund 4,6 Millionen Euro über ELER an EU-Geldern generieren. 


Chris Schulenburg (MdL) erklärt:
"Es freut mich besonders, dass auch Fördermittel in den Norden des Landes fließen, der Sport ist ein wichtiges Bindeglied in der Gesellschaft, vor allem im ländlichen Raum und weitere Fördermittel für Vereine im Landkreis Stendal werden derzeit geprüft".
 

Tennisverein Osterburg 1905 erhält für die Sanierung von 3 Tennisplätzen eine Förderung in Höhe von 17.656,92 Euro

Quelle PM MI LSA