Neuigkeiten
15.01.2018, 12:34 Uhr
STARK III-Förderbescheide sind auf dem Weg
Geld für den Ersatzneubau der Grundschule Goldbeck
 

Insgesamt 19 Bauvorhaben in Kommunen mit weniger als 10.000 Einwohnern wurden kurz vor Weihnachten ausgewählt und werden in der nächsten Zeit ihren Förderbescheid erhalten.

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder: „Die 19 Projekte werden mit einem Gesamtzuschussvolumen in Höhe von rund 33 Millionen Euro unterstützt. Allen ausgewählten Projekten wünsche ich viel Erfolg.“

Landtagsabgeordnete Chris Schulenburg freut sich über die Fördermittel vom Land, denn für den Ersatzneubau der Grundschule Goldbeck fließen 1.476.348,29 Euro. Mit der neuen Schule werden die Kinder beste Lernbedingungen erhalten, sagte Schulenburg.

Finanzminister André Schröder weist daraufhin, dass für den letzten Stichtag für das STARK III-Programm noch Anträge gestellt werden können. Voraussichtlich stehen dann noch rund 20 Millionen Euro EU-Fördermittel für die energetische Sanierung von Schulen und Kindertageseinrichtungen im Land zu Verfügung.

Hintergrund:

Mit dem STARK III Programm werden energetische und allgemeine Sanierungen vorrangig von Schulen und Kindertagesstätten, aber auch von Sport- oder Museums-Einrichtungen durch EU und Land gefördert. Die EU-Fördergelder kommen dabei aus zwei Fonds: Zum einen ist das der EFRE-Fonds, er speist das Programm bei Vorhaben in Kommunen mit mehr als 10.000 Einwohnern, zum anderen ist es der ELER-Fonds, der in Anspruch genommen wird, wenn Vorhaben in kleineren Kommunen mit weniger als 10.000 Einwohner gefördert werden. Das Land Sachsen-Anhalt bietet einen weiteren Förderanteil im EFRE-Bereich (also für größere Kommunen) für allgemeine Sanierung an – im ELER-Bereich, also in kleineren Kommunen, gibt es so einen Landesförderanteil nicht. (weitere Informationen bekommen Sie online unter https://starkIII.sachsen-anhalt.de ). Quelle MF LSA