Neuigkeiten
15.09.2017, 10:55 Uhr
Auswärtiger Fraktionstag in der Börde
Chris Schulenburg besuchte die Feuerwehr Wanzleben
 

Die CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt war im Rahmen eines auswärtigen Fraktionstages im Wahlkreis des Abgeordneten Guido Heuer zu Gast. Dazu erklärt Siegfried Borgwardt, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion:

„Die auswärtigen Fraktionstage bieten uns regelmäßig die Möglichkeit, Anregungen und Handlungsbedarfe zu wesentlichen u.a. kommunalpolitischen Themen der jeweiligen Region zu erhalten, die in unsere politische Arbeit einfließen können.

Eine Station war der Besuch der Freiwilligen Feuerwehr in Wanzleben. Dabei diskutierten die Kameraden mit den Facharbeitsgruppen über das kürzlich eingegliederte Institut der Feuerwehr in das Institut für Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge (IBK). Wir sehen derzeit keine Notwendigkeit, dass diese Institution der Universität Magdeburg angegliedert werden müsse, da es nach unserer Auffassung zu einer Ausdünnung des IBK Heyrothsberge führen würde. Dies wiederum hätte negative Folgen für den Ausbildungsbetrieb am IBK sowie dem damit verbundenen ehrenamtlichen System der Gefahrenabwehr. Abgeordnete und Kameraden diskutierten ferner über die Nachwuchsförderung, Einsatzbereitschaft und praktische Probleme sowie deren Lösungsansätze bei Großschadensereignissen.  

Chris Schulenburg, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, erklärte, dass die CDU immer ein verlässlicher Partner der Freiwilligen Feuerwehren ist. Die Sorgen und Nöte der Kameradinnen und Kameraden nehmen wir ernst. Mit dem neuen Brandschutzgesetz haben wir langfristige Lösungen ins Gesetzbuch geschrieben, diese werden vor Ort für Entlastungen sorgen.

 
Bilderserie