Neuigkeiten
20.06.2017, 16:27 Uhr
Spatenstich beim Johanniter-Krankenhaus in Stendal
Erweiterungsbau wird mit Landesmitteln gefördert
Eine sehr gute Investition in die Gesundheits- und Ärzteversorgung im Landkreis Stendal

Erweiterungsbau des Johanniter-Krankenhauses Genthin-Stendal

In den kommenden zwei Jahren soll das Johanniter-Krankenhaus in Stendal für 35 Millionen Euro um einen Neubaukomplex erweitert werden.

Die Landtagsabgeordneten Hardy Peter Güssau sowie Chris Schulenburg waren sehr gern anwesend als der Ministerpräsident Reiner Haseloff, seine Königlichen Hoheit Dr. Oskar Prinz von Preußen sowie 200 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gestern am Stendaler Johanniter-Krankenhaus der Grundstein für einen 35 Millionen teuren Erweiterungsbau gelegt wurde. 24 Millionen Euro davon fließen aus Eigenmitteln der Klinik und 11 Millionen sind Fördermittel des Landes Sachsen-Anhalt.

 

 

Bilderserie