Neuigkeiten
19.06.2017, 12:48 Uhr
Tafelrunde Büttnershof
Hohes Interesse zum Thema Landwirtschaft und ländlicher Raum
Grüne Politik darf die Landwirte nicht gefährden.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Chris Schulenburg (CDU) lud vor kurzem zur traditionellen Tafelrunde in Büttnershof ein. Als Gast referierte der Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Dr. Hermann Onko Aeikens (CDU) zum Thema „Landwirtschaft und ländlicher Raum haben eine Zukunft“. Neben interessierten Bürgerinnen und Bürgern waren auch viele Land- und Forstwirte der Einladung zur politischen Diskussionsrunde gefolgt und beteiligten sich rege an der anschließenden Diskussion. Es stellte sich heraus, dass vor allem das Thema Wolf viele Altmärkerinnen und Altmärker beschäftigt.

 

Staatssekretär Dr. Hermann Onko Aeikens erklärte im Rahmen seines Impulsvortrages: „Unser Ziel sind attraktive ländliche Räume mit Perspektiven für Jung und Alt. Dazu haben wir die Förderungen, zum Beispiel über das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung, deutlich ausgebaut. Für die Zukunft der ländlichen Räume ist und bleibt die Landwirtschaft von zentraler Bedeutung. Wir werden landwirtschaftliche Betriebe bei den anstehenden Herausforderungen, wie dem Klimawandel oder gesellschaftlichen Ansprüchen, wie dem Tierwohl deshalb weiter unterstützen. Bei der zukünftigen Ausrichtung der Förderungen werden wir die Tierhaltung stärker in den Fokus rücken.“

 

Der Landtagsabgeordnete Chris Schulenburg (CDU) machte deutlich:

“In einer bewegten Zeit der Globalisierung brauchen die Land- und Forstwirte in unserer Region keine ideologische grüne Politik. Sie benötigen stattdessen Beständigkeit bei politischen Entscheidungen. Wenn die Landwirte langfristige Investitionen tätigen, dann dürfen keine grünen Politiker dazwischenfunken und diese wirtschaftlichen Entscheidungen gefährden. Eine negative Stigmatisierung unserer Landwirte muss aufhören. Schwarze Schafe gibt es in jeder Branche, sie bilden aber nie die Gesamtheit ab, die hier eine hervorragende Arbeit leisten.“  

 
Bilderserie